Hendrik Duryn, Emma, Dr. Henne, TM6, Scheinkraft, Patrick Börsch, Emma rockt Brecht, YOGA
Hendrik Duryn, Emma, Dr. Henne, TM6, Scheinkraft, Patrick Börsch, Emma rockt Brecht, YOGA

EMMA feat. Hendrik Duryn, Various Artists – Baggerlove Compilation Vol. 4

10,00 

Höhepunkt der Compilation Serie des größten Nordthüringer Musikfestivals „Baggerlove“

Lieferzeit: 2-3 Tage

Produktbeschreibung

Dass es bis zur 4. Fortsetzung des legendären und größten Nordthüringer Musikfestivals ganze 4 Jahre dauern würde, hätte wohl niemand gedacht. „Doch das Warten hat eine Ende!“ – so beginnt das inzwischen traditionelle Intro der 4. Baggerlove-Compilation. Natürlich darf ein bisher unveröffentlichter Song der Headliner EMMA nicht fehlen. Von vielen Fans gewünscht ist es diesmal der von unzähligen EMMA-Live-Auftritten bekannte Song „In 80 Tagen um die Welt“ aus dem gleichnamigen äußerst erfolgreichen EMMA-Musical am Nordhäuser Theater. Bekannt aus dem Fernsehen („Alarm für Cobra 11“, „Verbotene Liebe“, „Tatort“, „Der Fahnder“, „Der Lehrer“ uvm.) ist der Schauspieler Hendrik Duryn, der als Stuntman und hier als Sänger ebenso talentiert ist. Mit „Hammer & Hart“ hat er die Hauptrolle in einer Action-Comedy gespielt. Der Erfurter Sänger Dr. Henne steuert mit „Herbst“ einen ersten Song aus seinem 2. Album „Anfang“ bei. Mit TM6 Thomas Müller Sextett ist eine fest im Classic-Rock verwurzelte Band (ganz im Stile von Jethru Tull) am Start. Mit Scheinkraft ist eine Newcomer Band aus der Electro-Szene vertreten. Cat da Rhina steht für aktuellen R’n’B-Style. Die blutjunge Sängerin zeigt sich auf dem Sampler von ihrer zarten Seite. Für eine ordentliche Portion Punkrock sorgen Spunk mit ihrem geradlinigen Track „Radio“. Für alle Freunde der House-Music ist Patrick Börsch mit „Raw Elements“ vertreten, einem basslastigen 4-on-the-floor-Kracher. Als Bonustrack ist ein Live-Brecht-Mix aus dem EMMA-ROCKT-BRECHT Programm von EMMA mit Hendrik Duryn zu hören (www.emma-rockt-brecht.de). „Liebeslied“ ist eine neue äußerst intensive Rockvertonung des Brecht-Gedichtes „Man muss schon Schnaps getrunken haben“. Ebenfalls als Bonustrack rundet ein YOGA (EMMA) – Klassiker die Compilation ab. „Time is so cruel“ war seinerzeit der erste Nummer-1-Hit der Baggerlove-Initiatoren EMMA. Und wie heißt es gleich im Intro des Samplers: „Die Zeit kann so grausam sein!“


Tracklisting:

  1. Resonanz Entertainment – Intro@Baggerlove4 0:53
  2. EMMA – In 80 Tagen um die Welt 5:22
  3. Hendrik Duryn – Hammer & Hart (Stuntman Mix) 2:52
  4. Dr. Henne – Herbst 4:37
  5. TM6 Thomas Müller Sextett – Time has come 4:10
  6. Scheinkraft – Kein Traum 4:40
  7. Cat da Rhina – Gone Love Gone Luck 4:20
  8. Spunk – Radio 3:25
  9. Börsch & Rumpf – Raw Elements (Rocket Mix) 6:30
  10. EMMA feat. Hendrik Duryn – Liebeslied (Man muss schon Schnaps getrunken haben) (Live-Brecht-Mix) 3:54
  11. YOGA (EMMA) – Time is so cruel 3:32

Rezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen.

Schreibe die erste Rezension. “EMMA feat. Hendrik Duryn, Various Artists – Baggerlove Compilation Vol. 4”