Various Artists - Baggerlove Compilation 2 (Rückseite)
Various Artists - Baggerlove Compilation 2

Various Artists – Baggerlove Compilation 2

6,50 

Teil 2 der Compilation-Serie zu Nordthüringens größtem Mega-Fun-Musikfestival 

Lieferzeit: 2-3 Tage

Art.-Nr.: PGR 112 019 - 2 Kategorien: , , , Schlüsselworte: , , , , ,

Produktbeschreibung

Nach dem Erfolg der ersten Baggerlove-Ausgabe war klar, dass es eine Fortsetzung des Mega-Musikfestivals geben würde. Natürlich gibt es zu diesem Musikereignis (24.5.2003 in Bleicherode) wieder eine passende Compilation-CD mit allen Baggerlovehits des Jahres. Präsentiert wird die Baggerlove 2 CD von Resonanz Entertainment (Jörg „Bäcker“ Meyer), der die Auswahl der besten Baggerhits zusammengemixt hat. Mit dröhnenden Baggermotoren und einem neuen Baggerlove Intro geht es los: „Auf zum Baggerlove Festival 2003“. Die Headliner EMMA steuern ihren bisher unveröffentlichten Song „Auf zum Fight“ bei, der vielen Fans bereits von den EMMA-Konzerten bekannt vorkommen dürfte. „Gott“ heißt der neue Titel der Newcomerband Ravendark, die bereits beim ersten Festival für Aufsehen sorgten. Nun stehen sie im Halbfinale des weltgrößten Bandfestivals „Emergenza“. Regina, die Sängerin mit einer Powerstimme ala Celine Dion oder Whitney Houston, stellt mit „Maybe one time“ einen kraftvoll-melodischen Song aus ihrer Debüt-CD vor. The Scamps dagegen heizen mit einem Punk-Crossover Track mächtig ein. Als Bonustrack ist passenderweise „Day in may“ von Yoga vertreten, die Urfassung des neuen EMMA-Songs „Auf zum Fight“.


Tracklisting

  1. Resonanz: Baggerlove 2 Intro 1:06
  2. EMMA: Auf zum Fight 3:44
  3. Ravendark: Gott 3:35#
  4. Regina: Maybe one time 3:41
  5. Scamps: Massachusetts 3:58
  6. Bonus Track: YOGA: Day in may 3:20

Rezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen.

Schreibe die erste Rezension. “Various Artists – Baggerlove Compilation 2”