Sanna – Open Hearts

11,99 15,00 

Lieferzeit: 2-3 Tage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: SUZ 112 078 Kategorien: , , , , , , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Nominated for the prestigious German Record Critics Award (Preis der Deutschen Schallplattenkritik/Bestenliste 4_2018, category Rock).

Debut Album by Sanna (Hosanna Alm) – singer/songwriter from San Diego, California. Recorded with her Band Culture Bandits in Germany. Bonus Tracks with Dr. Slide.

With homegrown roots in country and folk, Americana artist Sanna from California releases her debut album titled „Open Hearts“.
Sanna has a vocal style as sweet as honey and her songs have the strength to touch the sweet spot of listeners’ souls. Every song on „Open Hearts“ was developed and recorded with the purpose to connect with individuals all over the world. With songs such as „Dogs“ and „Afterlife“ depicting discernment and consequences, „First Day of Spring“ and „California Pepper“ celebrating new chapters in life, „Falling“ and „Let It Be (Me)“ expressing the pain of unrequited love, the album „Open Hearts“ was written from a deeply vulnerable place. “I was overcome by the fear of opening myself up to people,” Sanna shares. “The idea of rejection and ridicule was paralyzing me. I had to decide whether to be honest about who I was and what I wanted, or to close myself off—to build a wall around my vulnerability and shut people out.” Sanna says that this message is what motivated her to publish this album. “I hope this album encourages listeners to overcome fear of rejection and to put their hearts on the line; to be brave. Because even though being transparent and vulnerable can be terrifying, the love that one can receive and share is worth the risk.”

Sanna and her band, The Culture Bandits, are an international collective group of musicians and friends with a love to rock and a passion to connect with listeners. This album is their effort to cross individual, cultural and religious barriers and honor the creativity and freedom of music. Emanating original folk artists such as Joni Mitchell and Bob Dylan, classic country songwriters such as Johnny Cash and George Strait, and rock performers such as Creedance Clearwater Revival and the Eagles, the sounds of „Open Hearts“ is energetic, sweet, and rockin’.

„Open Hearts“ was written by Sanna and released by Sunny Jonez.
A prominent line from the titling song on the album is this: “Open Hearts hold so many scars.” And in facing the reality of pain in love, Sanna releases her debut album with hope for more to come.

—————————

Nominiert für den renommierten Preis der Deutschen Schallplattenkritik/Bestenliste 4_2018, Kategorie Rock).

Mit musikalischen Wurzeln in Country und Folk veröffentlicht Sanna ihr Debüt-Album „Open Hearts“. Die kalifornische Sängerin fühlt sich im noch jungen Musikgenre „Americana“ zu Hause, das für handgemachte akustische Musik steht. „Süß wie Honig“ beschreibt Sannas Stil zu singen wohl am besten – ihre Songs haben die Kraft, die Seele des Hörers zu berühren. Alle Songs des Albums entstanden mit dem Ziel, Menschen in der ganzen Welt miteinander zu verbinden. Lieder wie „Dogs“ oder „Afterlife“ handeln von Unterschieden und Konsequenzen, „First Day of Spring“ und „California Pepper“ beschreiben die Freude eines Neubeginns im Leben, „Falling“ und „Let It Be (Me)“ drücken den Schmerz einer unerwiderten Liebe aus – das gesamte Album „Open Hearts“ ist aus einem sehr verletzlichen Standpunkt heraus verfasst worden. Sanna beschreibt das so: „Ich hatte ständig Angst, mich für andere Menschen zu öffnen. Die Vorstellung, abgelehnt und verspottet zu werden, lähmte mich. Ich musste mich entscheiden, entweder ehrlich auszudrücken, wer ich bin und was ich will oder aber mich komplett zu verschließen und eine Mauer um meine Verwundbarkeit zu bauen, um anderen den Zugang zu meinem Inneren zu versperren.“ Diese Erkenntnis motivierte Sanna, das Album zu veröffentlichen. „Ich hoffe, dass dieses Album meine Hörer ermutigt, die Angst vor Ablehnung zu überwinden und ihre Herzen aufs Spiel zu setzen und mutiger zu werden. Denn wenn es auch erschreckend erscheint, sich offen und verwundbar zu zeigen, ist es doch die Liebe wert, die man von anderen empfangen und auch weitergeben kann.“

Sanna und ihre Band „The Culture Bandits“ sind eine internationale Formation von Musikern und Freunden mit Liebe zu Rockmusik und der gleichen Leidenschaft, sich mit dem Zuhörer über die Musik zu verbinden. Das Album zeigt ihr gemeinsames Bestreben, sowohl persönliche als auch kulturelle und religiöse Grenzen zu durchbrechen und damit die Chancen zu ergreifen, die in Kreativität und der Freiheit des gemeinsamen Musizierens liegen. Beeinflusst von Folk-Größen wie Joni Mitchell oder Bob Dylan und klassischen Country-Songwritern wie Johnny Cash oder George Strait sowie Rock-Bands wie Creedance Clearwater Revival oder The Eagles ist „Open Hearts“ ein gleichermaßen energiegeladenes und wunderbar gefühlvolles wie rockiges Album.

Die Songs des Albums wurden von Sanna selbst geschrieben, „Open Hearts“ erscheint auf dem Label „Sunny Jonez“. Eine wichtige Zeile des Album-Titelsongs lautet: „Open Hearts hold so many scars.“ – „Offene Herzen tragen viele Narben.“ Und im Bewusstsein, dass es Schmerz in der Liebe gibt, entlässt Sanna nun ihr Erstlingswerk voller Hoffnung und Freude in die Welt.